Wiener Geflecht entspannte Eleganz im Bad

Bad & Haushalt

25. Mai 2022

Wiener Geflecht: Entspannte Eleganz im Bad

Einfachheit. Klarheit. Schlichtheit. Diese Stichworte beschreiben das Badezimmer von 2022. Passend dazu kehrt ein Einrichtungsklassiker zurück und hält endlich auch Einzug ins Bad: Das Wiener Geflecht.

Rückkehr eines Klassikers

Mittlerweile ziert das Wiener Geflecht schon seit Jahrhunderten die Sitzfläche von Stühlen oder auch Möbelfronten im Wohnbereich. Mit der Badmöbelserie Max hält das luftige Material jetzt auch Einzug ins Bad. Als Wabenmuster aus Peddigrohrsträngen stammt das Wiener Geflecht aus einer der ältesten Handwerkskünste der Welt, der Korbflechterei. Durch die spezielle Flechttechnik werden die einzelnen Stränge zu besonders stabilen Matten verbunden. Das, aus der Rattanpalme gewonnene, Material wächst nicht nur sehr schnell nach, sondern passt auch perfekt zu einem weiteren Einrichtungstrend: Echtholz. In Kombination wirken die Materialien besonders edel und machen sich auch im Bad richtig gut.

Entspannte Eleganz im Bad

Die Design-Linie Burgbad Max schafft eine natürliche und wohnliche Atmosphäre im Bad: Die klassische Stollenbauweise, wahlweise in hellem oder dunklem Holzdekor, trifft auf fein umrahmte Türen und Auszüge. Optional sind die Fronten mit Wiener Geflecht erhältlich. Farblich naturbelassen wirkt das Wiener Geflecht zu der Oberfläche Asteiche Natur besonders harmonisch und bildet zu der dunkleren Variante Eiche Dark Chocolate einen stimmigen Kontrast.

Ob großes oder kleines Bad: das einheitliche Design sorgt dafür, dass sich die unterschiedlichen Möbelstücke perfekt kombinieren lassen oder für sich allein funktionieren. Neben Spiegeln und seitlichen Anbauschränken sind auch Waschtischunterschränke, Hochschränke oder eine Sitzbank erhältlich. Für den Waschplatz gibt es neben verschiedenen Flächenwaschtischen auch ein neues, filigranes Aufsatzbecken aus Keramik. Authentische Materialien in handwerklicher Qualität und eine gleichermaßen moderne wie zeitlose Optik bringen eine entspannte Eleganz ins Bad.

Natur im Bad

Naturmaterialien wie Echtholz und Rattan sind nicht nur absolute Hingucker, sondern können auch in Sachen Nachhaltigkeit punkten. Zudem basieren die Maße der verschiedenen Elemente auf einem Rastersystem. So können für die Schränke der Kollektion die gleichen Bauteile und Fronten verwendet werden, was den produktionstechnischen und logistischen Aufwand deutlich reduziert und so auch gleichzeitig die Umwelt schont.

Sie sind neugierig geworden? Die Badmöbelserie Burgbad Max können Sie in den Mein HOLTER Bad Ausstellungen in Wels, Salzburg, Premstätten, St. Johann in Tirol und Wien 17 live erleben. Unsere Interior DesignerInnen beraten auch Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Produkte für Ihr Bad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.