concept badezimmer

Bad & Haushalt

19. Juli 2022

concept – Seit 50 Jahren in Bädern zu Hause

Eine der bekanntesten und ältesten Marken für Bad und Haustechnik im deutschsprachigen Raum – concept – feiert 2022 ihr 50-jähriges Jubiläum. Und mit ihr fünf Jahrzehnte Produktentwicklung, Badgeschichte und Qualität zum fairen Preis. Zum Jubiläum wollen wir zurückblicken – auf die großen Hits aus einem halben Jahrhundert concept. Dabei schauen wir auch, was im jeweiligen Jahrzehnt der Soundtrack der Stunde war.

Ein Evergreen von 1972

1972 ist der Beginn vieler Erfolgsgeschichten. Ein Evergreen von damals ist Neil Young‘s „Heart Of Gold“. Im gleichen Jahr startete concept auf den Bühnen der deutschsprachigen Sanitärwelt seine Karriere. Nicht mit schönen Melodien, dafür mit hochwertiger Keramik, angenehmer Heizungswärme und nachhaltiger Solarkraft hat concept bis heute ebenfalls viele Klassiker hervorgebracht. Der erste Hit ist Colonia, eine zeitlos gestaltete Armatur, die den deutschsprachigen Badmarkt sofort erobert und ein perfekter Gegenentwurf zu den sonst so schrillen Designs der 1970er Jahre ist.

Dolce Vita im Bad

„Ich hab’ heute nichts versäumt, denn ich hab‘ nur von dir geträumt“, singt Nena am kommerziellen Höhepunkt der Neuen Deutschen Welle in den Achtzigern. Parallel entsteht in Italien eine eigene Klang- und Designsprache. Auch concept lässt sich von dieser italienischen Leichtigkeit inspirieren und bringt viele eigene Designs hervor. Zum Beispiel die weiße Armatur Brasilia. Mit organischen Formen und natürlicher Eleganz trifft sie sofort den Nerv der Zeit und mitten ins Herz vieler BadliebhaberInnen der 1980er. Zum ersten Mal bietet concept auch elegante Halogen-Leuchtspiegel und Badmöbel – hochwertig verarbeitet, vernünftig im Preis: die Marke etabliert sich als Partner für bezahlbaren Luxus im Bad.

Am Ende des Jahrzehnts macht auch ein gewisser Falco von sich reden. Mit Wiener Größenwahn und ersten Deutsch-Rap-Versuchen knackt er die Charts in Großbritannien und den USA. In der Sanitärwelt sorgt damals Roma junior für Aufsehen – ein knallrotes Thermostat, mit dem sich die Wunschtemperatur für die Dusche besonders einfach und genau einstellen lässt. Eine Revolution, denn lästiges Suchen und Drehen nach der perfekten Temperatur gehört nun der Vergangenheit an.

Die Weichen zur Zukunft werden gestellt

In den 1990ern zieht nicht nur musikalisch ein „Wind Of Change“ durch die Welt. Auch concept stellt die Weichen für eine neue Zukunft. Immer mehr exklusive Designs werden entwickelt. Mit Pasadena-Petit kommt eine Serie für kleine Bäder auf den Markt, bei der alles aufeinander abgestimmt ist – Badewanne, Duschabtrennung und Keramik. Außerdem setzt die Marke neue Maßstäbe in Sachen Umweltschutz: Eigene Solartechnik sowie eine neue Heizkörpergeneration erleichtern den ressourcenschonenden Umgang mit Energie im Haus. Gegen Ende des Jahrzehnts reicht ein Klick auf die Websites der Großhändler, um concept-Produkte zu bestellen: Die Marke ist bereit für das neue Jahrtausend.

Wellness pur bei concept

Ein neues Jahrtausend beginnt mit neuer Währung und schnellerem Internet. Die 2000er Jahre werden zum Wellness-Jahrzehnt. Bon Jovi stellt klar: „It’s My Life“ – und dafür liefert concept viele neue Produkte. Mehrstrahlige Brausen mit Massagefunktion und Wannen mit Whirl-Systemen kommen ins Programm. Es ist die „Perfekte Welle“, meint nicht nur die Band Juli in dieser Zeit. Am Anfang dieses neuen Jahrtausends ändern sich bei concept die Produktbezeichnungen. Zusätzlich zum Namen werden 100, 200 oder 300 ergänzt. So entstehen drei Linien für unterschiedliche Ansprüche und Budgets.

Neue Stars in Haustechnik & Co

Die Zehner Jahre machen soziale Netzwerke groß. Sneakers sind endgültig salonfähig und Helene Fischer läuft „Atemlos durch die Nacht“. Auch concept bleibt ohne Pause am Puls der Zeit: Nachhaltigkeit ist das Thema des Jahrzehnts. Von wassersparenden Armaturen und Brausen über Solaranlagen bis smarte Thermostate. Beim Design werden die Kanten wieder runder und die Formen organischer. Dies macht sich auch im Bad mit vielen neuen concept-Design-Linien bemerkbar – abgestimmte Formensprache vom Accessoire bis zur Wanne steht am Programm. Dabei greifen unser DesignerInnen den aufkommenden Loft-Trend auf und überarbeiten auch Duschabtrennungen und Badheizkörper. Einfach „Perfect“, wie es Ed Sheeran treffend in diesem Jahrzehnt besingt.

Happy Birthday, concept

2021 ist Italien mit Glamrock erstmals seit vierzig Jahren wieder an der Spitze des legendären Eurovision Song Contests. Glamourös starten die Zwanziger auch bei concept: Schwarze Brausen und Dusch-WCs stechen als neue Stars aus dem riesigen Sortiment hervor. Zudem ist die Digitalisierung voll angekommen. Mit der conceptAPP lassen sich verschiedene Haustechnikanlagen bequem vom Smartphone aus überwachen und steuern. Ohne Zweifel: Im 50. Jubiläumsjahr ist concept so vielfältig und innovativ wie nie zuvor. Happy Birthday, concept und auf die nächsten 50.

Mehr zu concept erfahren Sie in Ihren Mein HOLTER Bad Ausstellungen und in der Jubiläumsbroschüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.